Hundekamm

Hundekamm Test 2019: Die 5 besten im Vergleich

Du bist auf der Suche nach dem besten Hundekamm? Dann bist du hier endlich richtig!

Ein gepflegter Hund ist ein glücklicher Hund. Ein gepflegtes Fell sieht wesentlich schöner aus. Das Kämmen hat noch einen viel größeren Einfluss auf die Gesundheit deines Lieblings.

Wir haben für diesen Testbericht 5 Hundeskämme geprüft. Dazu noch die Meinung von Experten einfließen lassen. Wir versprechen, hier wird dir wirklich geholfen 🙂

Geprüfte Hundekämme

5

Investierte Stunden

12

Überzeugte Leser

783

Befragte Experten

3

TOP 5 BESTENLISTE

„top-empfehlung“ FURminator
  • Ergonomischer Griff
  • Durchblutung wird angeregt
  • Für gesundes und glänzendes Fell
„preis-leistung“ Haleys
  • verringern das Ziepen
  • Für hartnäckige Knoten und Verfilzungen
  • Für alle Arten Fell
„doppelseitig“ Belisy
  • Effektiv und schonend
  • Sehr stabil
  • Entfernen von großen lockerer Unterwoller
„Floh-läusekamm“ PetPäl
  • Mit weich abgerundete Enden
  • Für sensible Haut
  • Entfernen von Läuse, Flöhe, Dreck und Staub
„2-in-1“ iheyfill
  • Hundekamm und Massageinstrument
  • rostfreien Klingen sind scharf, hochwertig
  • Ergonomisch geformten Griff

Wie wir geprüft haben

Wir haben die Produkte auf Material, Verarbeitung, Funktionen, Qualität und Preis überprüft. 

Sehr wichtig sind in diesem Zusammenhang die Funktionen. So hat nicht jeder Hund das gleiche Fell. Jedes Fell hat seine eigenen Bedürfnisse und muss dementsprechend gepflegt werden. 

Darüber hinaus ist auch die Verarbeitung wichtig. Nur mit einem hochwertigen Kamm wirst du die gewünschten Ergebnisse erhalten.

Kaufratgeber

Hundepflege mit Kamm

Je mehr du dich um deinen Hund kümmerst. Desto glücklicher ist er. So behaupten es auch viele Experten. Gepflegtes Haar sieht wesentlich schöner aus. 

Es besitzt eine stärkere Ausstrahlung und macht deinen Hund einfach viel schöner. Dadurch wird sein Wohlbefinden erhöht. Doch ist das Kämmen nicht nur mit der regelmäßigen Haarpflege verbunden.

Das Kämmen wirkt sich zudem positiv auf die Gesundheit deines treuen Gefährten aus. Gleichzeitig stärkst du eure Beziehung. 

Du solltest ihn daher nicht einfach nach Lust und Laune pflegen. Mache das in geplanten Abständen. Die regelmäßige Pflege seines Fells ist erforderlich, damit er sich besser fühlt.

Jeder Hundebesitzer, sollte sich über die Wichtigkeit der Fellpflege bewusst sein. Dabei sollen nicht nur langhaarige Hunde gepflegt werden. Sondern auch Tiere, die ein kurzes Fell besitzen. 

Darüber hinaus ist es wichtig, dass du sein Fell in regelmäßigen Abständen untersuchst. Denn hat sich einmal Ungeziefer festgesetzt, ist es schwer dieses wieder herauszubekommen.

Richtige Pflege

Mit einem Hundekamm aber gelingt es dir Ungeziefer zu entfernen. Darüber hinaus kannst du auch Staubpartikel und Schmutz aus dem Fell herauskämmen. 

  • Das regelmäßige Kämmen massiert die Haut.
  • Durch das Kämmen festigst du deine Beziehung zum Hund. 
  • Du kannst langes Fell und dichte Unterwolle pflegen.

Wichtig ist beim Kämmen, dass du die empfindliche Haut nicht verletzt. Viele Kämme besitzen aus diesem Grund abgerundete Zinken oder Gummitoppen. 

Hundebesitzer sind in der Lage die Gesundheit seines Lieblings an seinem Fell zu erkennen. Sollte es glänzen, so ist er gesund.

Die meisten Haarpflegeinstrumente bestehen aus rostfreiem Edelstahl. Jedoch gibt es auch Instrumente, welche aus Kunststoff bestehen. Sie sind sehr beliebt. 

Besonders bei langes Fell, kann ein gutes Pflegeinstrument lose Haare im Fell entfernen. Auf sanfte Weise lösen sie Verknotungen und Verfilzungen. 

Aus diesem Grund solltest du deinen Hund so oft wie möglich kämmen. Im Idealfall sollte das Kämmen jeden Tag erfolgen.

Was es alles bei Hunderucksäcken zu beachten gibt, erfährst du in den folgenden 5 Punkten:

1. Warum ein Hundekamm so wichtig ist

Hundekamm

Das Kämmen des Hundefells ist nicht nur eine wohltuende Streicheleinheit. Es ist für die Pflege essenziell.

So kannst du von deinem Hund Schmutz und abgestorbene Haut entfernen. Das hat den Effekt, dass sein Fell anfängt zu glänzen. Gleichzeitig steht glänzendes Fell für eine höhere Gesundheit.

Weiterhin ist das Kämmen wichtig um sein Fell filz- und knotenfrei zu halten. So kannst du deinem Hund beim Nachwachsen von neuem Fell helfen. 

Gleichzeitig kannst du ihm unnötigen Juckreiz ersparen. Er wird sich dann nicht mehr kratzen und seine Haut nicht beschädigen.

Ein weiterer Grund warum das Kämmen so wichtig ist, dass bei den täglichen Spaziergängen sich viel Schmutz und Staub im Fell ansammelt. 

Dazu kommt noch, dass Parasiten wie Zecken sich an den Haaren ansetzen können. Diese können bei Nichtbehandlung für ihn sehr gefährlich werden.

Regelmäßiges Kämmen

Das regelmäßige Kämmen ist daher auf keinen Fall zu unterschätzen und sollte auf jeden Fall durchgeführt werden. Mit einem gekämmten Fell unterstützt du nicht nur die Fellpflege deines Hundes. 

Dabei stimulierst du auch seinen Blutkreislauf und Stoffwechsel. Das tut seinem Allgemeinbefinden und seiner Gesundheit sehr gut.

Mitmenschen und Passanten werden durch sein gepflegtes Fell sofort bemerken, wie fürsorglich du dich um deinen lieben Freund kümmerst.

Bei so vielen unterschiedlichen Hunderassen gibt es natürlich auch unterschiedliche Fellarten. 

Das Fell kann daher lang, kurz, dicht, dünn und zottelig sein. Daher hat jedes Fell auch ein anderes Bedürfnis, was die Pflege angeht. 

Doch warum musst du dir eigentlich die Mühe machen, um das Fell deines Hundes zu pflegen? Schließlich hat die Natur dies ursprünglich nicht so vorgesehen.

Das ist nur bedingt wichtig. Denn bei den frei lebenden Tieren hat die Pflege des Fells eine andere Bedeutung als bei den Tieren, die zu Hause leben. 

Aufgrund der Züchtung hat sich die Struktur der Haut und des Fells verändert. Daher ist das regelmäßige Kämmen wichtig. Dabei ist Langhaar wesentlich pflegeintensiver als Kurzhaar.

Mit einem Hundekamm entfernst du die Staub- und Schmutzpartikel. Gleichzeitig entfernst du beim Kämmen lose Haare sowie Verknotungen und Verfilzungen. 

Doch ist der Kamm auch für weitere Zwecke vorgesehen. So kannst du mit ihm das Fell viel einfacher nach Parasiten wie Zecken und Flöhe untersuchen. 

Gleichzeitig massierst du seine Haut und regst seine Durchblutung an.

2. Unterschiedliche Fellarten

Shih Tzu 1

Du möchtest das Fell Deines Hundes optimal pflegen? Dann brauchst du den richtigen Hundekamm. 

Wichtig ist, dass du während des Kämmens das Fell nicht verletzt. Aus diesem Grund verfügen die meisten Haarpflegeinstrumente über abgerundete Zinken oder Gumminoppen.

Genauso wie es unterschiedliche Fellarten gibt, gibt es auch verschiedene Haarpflegeinstrumente. 

Wichtige Haarpflegeinstrumente 

Der Furminator eignet sich in erster Linie, wenn ein Fellwechsel bevorsteht. Mit diesem Hundekamm kannst du die Unterwolle viel leichter aus dem Fell holen. 

Dadurch kann der Fellwechsel auch viel schneller abgeschlossen werden. Gleichzeitig kannst du mit einem Furminator kleine Filzknoten und Kletten viel schneller entfernen.

Mit einem Entfilzungskamm musst du nicht so schnell zur Schere greifen. Besonders dann, wenn dein Liebling oft verfilztes Fell hat. Das tritt besonders oft auf, wenn ein Tier mittellanges bis langes Haar besitzt. 

Das Geheimnis eines Entfilzungskamms liegt in seinen einzelnen, wellenförmig geschliffenen Klingen.

Mit diesem Instrument kannst du die betroffenen Stellen sanft beseitigen. Das ermöglicht das Nachwachsen von gesunden Haaren. Gleichzeitig wird das Einnisten von Parasiten unterbunden.

Dann gibt es noch die Kämme, welche gegen Flöhe, Läuse und Staub helfen. Sie sind besonders eng gezahnt. Sie eignen sich dafür, Eier und Kot von Parasiten sowie Staub zu entfernen. 

Dieser Kamm lässt sich besonders gut bei kurzhaarigen Hunden verwenden. Hat dein Freund lange Haare? So musst du sein Fell im Vorfeld mit einem breiteren Kamm kämmen. Er sollte zudem gezinkter sein.

Auch der Hundestriegel eignet sich zum Kämmen des Fells.

Er sieht nicht ganz so aus wie ein Kamm. Jedoch übt er fast die gleiche Wirkung aus. Mit seinen Gumminoppen massierst du die Haut und regst die Durchblutung sowie das Fellwachstum an. 

Er ist ebenfalls für Langhaar, Kurzhaar, Glatthaar, Stockhaar, Rauhaar und Drahthaar geeignet. Darüber hinaus kannst du ihn sehr gut in Verbindung mit Hundeshampoo und sonstigen Pflegemitteln verwenden.

Ein weiteres interessantes Haarpflegeinstrument ist das Entfilzungsmesser. Es eignet sich sehr gut dafür Verfilzungen zu lösen. 

Hochwertige Entfilzungsmesser besitzen eine abgerundete Seite. Damit kann sich deine Fellnase nicht verletzen. Es empfiehlt sich ein Messer zu besorgen, welches gegensätzliche Reihen an Klingen besitzt. 

So kannst du Verfilzungen viel schneller und einfacher als mit nur einer Reihe Klingen entfernen.

Schließlich gibt es noch den Entwirrungskamm. Wenn die Haare im Fell sich verwirren, dann entstehen schnell Verknotungen und Verfilzungen. Hunde mit mittellanges bis langes Fell sind besonders betroffen. 

An diesem Haarpflegeinstrument ist besonders, dass er leicht durch das Fell gleitet. Für dich als Anwender ist das natürlich wesentlich angenehmer. Du musst keinen so hohen Druck ausüben.

3. Wichtige Kaufkriterien

Auch wenn es viele unterschiedliche Felltypen gibt, sind die Kaufkriterien dieselben. Diese möchten wir im Folgenden aufzeigen:

Bei langhaarigen Hunden solltest du einen Kamm mit einer langen Zahnung auswählen. Hast du einen Hund mit kurzen Haaren? Dann solltest du einen Kamm mit einer kurzen Zahnung kaufen. 

Gleichzeitig musst du darauf schauen, dass in der Zahnung keine scharfen Kanten vorhanden sind. Ansonsten könnte sich dein Schatz daran verletzen.

Wichtig ist auch der Abstand der Zahnung. Eine breite Zahnung wird für dickes, krauses oder volumenreiches Fell benötigt. Tiere, die ein dünnes Fell haben, sind auf eine schmale Zahlung angewiesen.

Des Weiteren sollte ein Hundekamm stabil sein. Wackelt er? So musst du die einzelnen Kammbewegungen öfters durchführen. 

Das ist sehr anstrengend. So kommt es zum Permanenten Zippen. Das ist für deinen Liebling eine echte Tortur.

Schließlich sollte der Hundekamm so geschaffen sein, dass nahtlose Übergänge möglich sind. Auf der anderen Seite bilden Schweißnähte und Kanten ein hohes Verletzungsrisiko.

Produktberichte im Detail

🥇 Top Empfehlung

Dieser Hundekamm befreit das Fell von abgestorbenem Deckhaar. Darüber hinaus wird das Fell auch von loser Unterwolle befreit. Dabei dringt die Kante des Kamms so weit in das Fell ein, dass alle Stellen erreicht werden können. So kann neues Haar problemlos nachwachsen. Zudem wird die Haut massiert und die Durchblutung angeregt. So bekommt dein Hund ein gesundes und glänzendes Fell.

Durch einen ergonomischen Griff lässt sich das Produkt leicht in der Hand halten. Auf diese Weise wird eine effektive Anwendung gewährleistet. Der Griff besteht aus antimikrobiellem Kunststoff, um vor Keimen und Bakterien zu schützen.

Preis Leistungs Empfehlung

Dieser Kamm ist geeignet für alle Arten Fell. Ob für feines, seidiges oder auch drahtiges Fell. Es lassen sich hartnäckige Verfilzungen und Knoten entfernen. Mit diesem Kamm kannst du das das Haarkleid deines Lieblings verschönern. Er verleiht auch langem Fell natürlichen Glanz. Dieser Kamm ist für kleine, mittelgroße Hunde oder auch Katzen ist zur täglichen Fellpflege geeignet. Er hat rotierende, bewegliche, abgerundete Edelstahlzinken. Diese verringern das Ziepen und reizen die Haut nicht. Der Griff liegt sehr gut in der Hand. Der Kamm hat ein optisch ansprechendes Design. Das macht Spaß bei der täglichen Pflege.

Doppelseitige Alternative

Beilsy Haustierkamm

Dieser Kamm arbeitet effektiv und schonend. Er ist doppelseitig und mit ihm kann man die großen lockeren Unterwollen entfernen. Weiterhin ist er mit zwei Klingen ausgestattet. Sie bestehen aus rostfreiem Stahl. Durch den ergonomischen Griff liegt der Kamm angenehm in der Hand. Darüber hinaus ist er sehr stabil und liegt gut in der Hand. Seine Größe ist hervorragend für die Haarpflege von mittelgroßen Hunden geeignet.

Floh und Läusekamm

Darüber hinaus besitzt es weich abgerundete Enden, um unangenehmes Kratzen der Haut vorzubeugen. Es ist auch für sensible Haut geeignet. Mit diesem Pflegeinstrument kann man ganz einfach Läuse, Flöhe, Dreck und Staub entfernen. Es ist für Hunde und Katzen jeder Felllänge perfekt geeignet. Darüber hinaus besitzt es weich abgerundete Enden, um unangenehmes Kratzen der Haut vorzubeugen. Es ist auch für sensible Haut geeignet.

Das Haarpflegeinstrument ist robust und langlebig. Es besitzt einen ergonomisch konzipierten Griff. Dieser liegt sicher und bequem in der Hand. Der Griff fühlt sich gut an und ermöglicht ein komfortables Bürsten. Die hochwertigen Zähne aus rostfreiem Edelstahl sind zudem sehr leicht zu reinigen. Schließlich erkennt das Instrument Flöhe, trockene oder schuppige Haut.

2 in 1 Alternative

Dieses Produkt ist nicht nur als Hundekamm. Sondern auch als ein gutes Massageinstrument verwendbar. Der Anwender braucht nur fünf Minuten, um große Mengen von Haar zu entfernen. Der Kamm ist so konzipiert, dass man schnelle Resultate ohne viel Stress erzielt. Die rostfreien Klingen sind scharf, hochwertig und halten für Jahre. Durch den ergonomisch geformten Griff hält man diesen Kamm sicher in der Hand.

Fragen und Antworten

hunde fragen weiß

Welche Hersteller gibt es?

Hier findest du eine Liste der Hersteller und Marken:

  • HOMEOW
  • PTFE
  • Fulminanter
  • Trixie
  • TaoTronics
  • BELISY
  • HanDingSM
  • IdealDog
  • PetPäl
  • BELISY
  • Balhvit
  • Iheyfill

Gibt es bereits einen Test der Stiftung Warentest?

Die Stiftung Warentest hat noch keinen Test für Hundekämme durchgeführt. Im deutschen Raum haben wird nichts dazu gefunden. 

Welche Alternativen gibt es?

hunde gesicht icon

Staubsaugeraufsatz

Möchtest du es bei der regelmäßigen Haarpflege deines Hundes leichter haben? So solltest du dich für einen Staubsaugeraufsatz entscheiden. 

Er hilft dir nicht nur abgestorbene Haare und Hautschuppen zu entfernen. Sondern auch den aufgefangenen Dreck direkt in den Staubbehälter zu befördern.

So brauchst du deine Wohnung nach der Haarpflege nicht zusätzlich zu reinigen und du sparst mehr Zeit

Fellpflege-Handschuh 

Der Fellpflege-Handschuh eignet sich für die tägliche Haarreinigung deines Hundes. Du kannst ihn leicht über deine Hand streifen lassen und sofort einsetzen. 

Der Handschuh ist ebenso für Menschen geeignet, die eine eingeschränkte Motorik haben. 

Weiterhin besteht er aus einem luftdurchlässigen Stoff. Darüber hinaus ist die Handinnenfläche mit genopptem Gummi versehen.

Diese Noppen kannst du als abgespeckte Form von Borsten betrachten. Sie haben die Aufgabe Schmutz und Staub aus dem Deckhaar zu entfernen. 

Gleichzeitig massieren sie die Haut und regen die Durchblutung an. 

Diese Haarpflege ist mit dem Streicheln vergleichbar. Dadurch wird jeder Hund sie akzeptieren. Er kann es sogar als sehr angenehm empfinden, wenn du auf diese Weise sein Fell reinigst. 

Daher kann es gut sein, dass er darauf besteht, dass du diese Form der Pflege so lang wie möglich ausführst. 

Der Pflegehandschuh ist günstig und leicht in der Anwendung. Im Regelfall sollte dein Hund keine Probleme damit haben, ihn zu akzeptieren.

Hundekamm Kaufen? Das sind die besten Shops

Wir haben bei unserer Recherche zahlreiche Shops geprüft und miteinander verglichen. 

Wir haben hier auf die Kriterien Bester Preis, Versandbedingungen undVertrauenswürdigkeit geachtetAm besten haben hier folgende Läden abgeschnitten.

  • Amazon
  • eBay
  • Örtlicher Fachhändler

Mindestens einer der genannten Shops ist oben mit den Empfehlungen verlinkt. Wir empfehlen in der heutigen Zeit lieber einen Online Shop wie Amazon oder eBay. 

Wir konnten bei unserer Recherche hier den besten Preis finden. Außerdem hast du den Komfort, dir Versandkostenfrei die Ware nach Hause schicken zu lassen. 

Du kannst dir sicher sein, deine Ware zu bekommen. Beim Fachhändler ist das Sortiment kleiner, die Bestseller oft vergriffen. Du sparst sogar noch die Fahrtkosten und wertvolle Zeit. Für uns ein klarer Pluspunkt.

Gefällt dir dieser Inhalt?