Hundetoilette

Hundetoilette Test 2019: Die 5 besten im Vergleich

Du bist auf der Suche nach der besten Hundetoilette? Dann bist du hier richtig!

Mit einer Hundetoilette kannst du deinen Welpen nicht nur stubenrein bekommen. Du wirst Verunreinigungen vorbeugen, wenn du mal nicht in seiner Nähe bist. Das spart dir am Ende Zeit und Geld.

Wir haben für diesen Testbericht 5 Hundetoiletten geprüft. Dazu noch die Meinung von Experten einfließen lassen. Wir versprechen dir, in diesem Artikel wird dir auch wirklich geholfen 🙂

Geprüfte Hundetoiletten

5

Investierte Stunden

17

Überzeugte Leser

213

Befragte Experten

3

TOP 5 BESTENLISTE

„top-empfehlung“ The Original Potty Patch
  • Becken aus Kunststoff
  • Oberfläche aus Kunstrasen
  • sehr pflegeleicht
„premium-qualität“ COSTWAY
  • robust und langlebig
  • keine umständliche Handhabung
  • Ideal zur Schulung
„preis-leistung“ Iso Trade
  • hervorragend für Welpen
  • einfache Reinigung
  • besitzt Kunstrasen
„rutschfest“ Iris
  • 4 rutschfeste Gummifüße
  • hohen Schutz vor Kratzer
  • Reinigung ist sehr einfach
„erhöhte-hygiene“ Trixie
  • schnelle und effektive Erziehung
  • Klapprahmen zum Einspannen Unterlage
  • erhöhte Hygiene, auch bei starker Durchnässung

Wie wir geprüft haben

Wir haben die Produkte auf Material, Verarbeitung, Stabilität, Optik, Sicherheit, Volumen und Preis überprüft. 

Sehr wichtig ist in diesem Zusammenhang die Größe. Farbe und Design spielen für den Hund eine untergeordnete Rolle. Das Klo sollte so groß sein, dass er sich auch umdrehen kann.

Kaufratgeber

Hund Statue Pinkeln

Eine gute Alternative zum Hunderucksack ist die Tragetasche. Das Prinzip ist eigentlich fast dasselbe. Nur trägst du sie hier mit der Hand.

Als berufstätiger Hundebesitzer kennst du das Problem: 

Du bist den ganzen Tag nicht zu Hause und kannst deinen Hund tagsüber nicht Gassi führen. Dann kommst du nach Hause und es riecht auf einmal unangenehm.

Er hat sein Geschäft in deinem Zuhause verrichtet. Ein Ort wo es eigentlich angenehm riechen und sauber sein sollte. Du bist verärgert.

Was hättest du tun können, um dies zu verhindern?

Was du brauchst ist eine Hundetoilette. Sie sorgt dafür, dass dein Liebling während deiner Abwesenheit sein Geschäft verrichten kann.

Toiletten gibt es in den unterschiedlichsten Größen. Du kannst sie ohne Probleme an dein Tier und an den Aufstellungsort anpassen.

Beim Kauf spielt die Größe eine wichtige Rolle. Je größer dein Schatz ist, desto größer muss das Klo sein.

Ausreichend Platz…

Dein Hund muss ausreichend viel Platz haben und mit seinem ganzen Körper auf die Toilette passen.

Er sollte auch einen leichten Einstieg in das Klo haben. Dazu sollte er im Idealfall nicht über den Rand klettern.

Möchtest du dir eine Hundetoilette anschaffen? Dann kannst du dir darunter ein Produkt vorstellen, was es auch für Katzen gibt. Allerdings ist ein Klo meist offen. Es soll einem Spaziergang im Freien ähneln.

Auch, wenn deine Fellnase auf einem Klo sein Geschäft verrichten sollte. Es ersetzt noch lange nicht einen Spaziergang im Freien. 

Du kannst das Hundeklo sowohl im Innenbereich als auch im Außenbereich einsetzen. Es sind nur ein paar Handgriffe erforderlich, bis sich dein treuer Gefährte an das Klo gewöhnt hat.

Was es alles bei diesem Produkt zu beachten gibt, erfährst du in den folgenden 4 Punkten:

1. Aufbau einer Hundetoilette

Ein Hundeklo ist eigentlich nichts anderes als eine Plastikschale. Sie besitzt leicht erhöhte Ränder. 

Um es zu nutzen, musst du ein Pad auslegen, welches ein bisschen an eine Baby-Windel erinnert. 

Beim Verrichten des Geschäfts darf auch wirklich nichts daneben gehen. Daher ist es aus flüssigkeits-durchlässigem Kunststoff gefertigt. 

Auf dem Markt gibt es inzwischen Alternativen. Sie besitzen kleine Kisten aus Plastik, die feine Gitter. 

Diese Gitter sind ein wenig abgerundet, damit dein treuer Freund keine Schmerzen hat. Schließlich musst du unter das Gitter spezielle Streu für deinen Liebling schütten. 

Im Folgenden sollen nochmal die Vor- und Nachteile einer Hundetoilette aufgezeigt werden:

Vorteile Nachteile
  • Leicht zu reinigen
  • Für Welpen, ältere und kranke Hunde
  • Gut geeignet bei Blasenschwäche
  • In vielen Varianten verfügbar
  • Mit hygienischen Unterlagen oder Streu
  • Haustier muss an Toilette gewöhnt werden
  • 2. Einsatzbereiche

    Im Folgenden wollen wir auf die verschiedenen Einsatzbereiche des Hundeklos eingehen:

    Einsatz Details
    Welpen Wenn ein Welpe bei dir einzieht, dann ist für ihn alles erstmal ganz neu. Selbst die einfachen Spaziergänge auf der Straße können für ihn belastend wirken, weil es draußen zu laut ist. Dein Welpe kann durch diese Situationen sehr verängstigt werden.

    Daher musst du eine Hundetoilette kaufen. Sie nimmt ihm die Angst weg und weiterhin kann er sich zunächst sicher bei dir aufhalten, bis er mehr Mut hat sein Geschäft auf der Straße zu verrichten.

    Sofern du in einem höheren Stockwerk wohnst, kann es ebenfalls sinnvoll sein ein Hundeklo zu kaufen. Schließlich kann es sehr aufwendig oder in einigen Fällen zu spät sein, sich schnell nach unten auf die Straße zu begeben, wenn dein Hund dringend muss.

    Sinnvoller ist es für dich und deinen Welpen, wenn du die Hundetoilette auf den Balkon stellst. Auf diese Weise kann er im Freien auf das Klo gehen, ohne das er Angst haben muss.
    In der Nacht Solltest du berufstätig oder dein Welpe noch nicht stubenrein sein, dann brauchst du viel Geduld. Es kann sehr oft passieren, dass du in der Nacht aufstehen musst, um ihn nach draußen zu führen.

    Du kannst ihn aber alternativ so trainieren, dass er während der Nacht die Hundetoilette in Anspruch nimmt. Diese Vorgehensweise ist besonders für Welpen und ältere Vierbeiner sinnvoll.
    Ältere Tiere Wenn dein treuer Gefährte bereits ein bisschen älter ist, dann kann es gut sein, dass er seine Blase nicht mehr so gut unter Kontrolle hat. Meistens schafft er es dann auch nicht mehr rechtzeitig nach draußen.

    Mit einer Hundetoilette hilfst du ihm sein Geschäft zu verrichten. Das Klo ist zwar nützlich, ersetzt aber noch lange keinen Spaziergang. Darüber hinaus solltest du es als Zwischenlösung betrachten.
    Kranke Hunde Tiere, die aufgrund körperlicher Probleme kaum noch spazieren gehen können, werden sich an einer Hundetoilette besonders erfreuen können. Sollte das bei deinem Hund der Fall sein, so macht die Toilette im Gras-Design besonders viel Sinn. So wird er das Gefühl haben sich auf einer Rasenfläche zu erleichtern.

    3. Kaufkriterien

    Kriterium Beschreibung
    Größe Das wichtigste Kriterium ist die Größe. Du musst deinen Welpen zuerst ausmessen und seine Größe bestimmen. Es gibt im Handel unterschiedliche Größen. Vergleiche die Abmessung deines Hundes mit der Größe des Produktes. Auf diese Weise wirst du feststellen, was für ihn am besten geeignet ist.
    Sicherheit Während dein Hund sein Geschäft macht, sollte er sich auch gut und sicher entspannen können. Daher ist die Sicherheit ebenfalls ein wichtiges Kaufkriterium. Weist das Produkt aber eine hohe Rutschfestigkeit durch Gummifüße auf, so musst du dir um seine Sicherheit keine Sorgen machen.
    Optik Da du die Toilette mit großer Sicherheit in deine Wohnung oder in dein Haus stellen wirst, sollte sie natürlich angenehm auffallen. Wir empfehlen dir einen Blick auf die unterschiedlichen Designs zu werfen. Sehr schön wirkt beispielsweise die Hundetoilette im Rasen-Design.
    Volumen Beim Volumen steht die Frage im Vordergrund, wie viel Urin die Toilette aufnehmen kann. Es kommt immer auf die Bauweise an.

    Beispielsweise gibt es Modelle, welche bis zu zwei Liter Flüssigkeit halten können, während andere Ausführungen den Urin in Gel umwandeln können.

    Bei einem Klo mit künstlicher Rasenfläche ist es zum Beispiel möglich diese für zwei Wochen lang frisch zu halten. Dazu musst du sie lediglich täglich mit einem Liter Wasser übergießen. Danach kannst du den Rasen in der Bio-Tonne entsorgen.

    4. Die Größe – das wichtigste Kaufkriterium

    Fast jeder Hersteller bietet Toiletten in unterschiedlichen Größen an. Sicherlich wird es nicht auf jeden einzelnen Zentimeter ankommen. 

    Stelle sicher, dass die Größe des Klos zu den individuellen Maßen deines Hundes passt. 

    Folgende Maße sollen dir mehr Klarheit verschaffen:

    Abmessungen Größe
    49 x 41 cm Klein
    65 x 55 cm Mittel

    Produktberichte im Detail

    🥇 Top Empfehlung

    Mit diesem Produkt ist es für deinem Liebling kein Problem, sein Geschäft zu Hause zu erledigen. Die Ausscheidungen sammeln sich in dem aus Kunststoff hergestellten Becken an. Des Weiteren ist das Produkt sehr pflegeleicht. Durch das künstliche Gras sieht das Klo optisch nicht schlecht aus. Die Ausscheidungen sind schön im Gras versteckt, womit dieses Produkt optisch überzeugt.

    Der Kunstrasen muss natürlich regelmäßig gereinigt werden. Das ist aber kein Problem. Es reicht aus ihn bei 40 Grad in die Wäsche zu geben und den anderen Teil mit einem Gartenschlauch abzuspritzen. Das Gras wirkt für den deinen Welpen angenehm. Daher wird er besser trainiert, sein Geschäft an einem für ihn vorgesehen Ort zu verrichten. Du brauchst nicht großartig nachhelfen.

    Premium Empfehlung

    Unsere Premium Empfehlung besteht aus einem hochwertigem Aufbau. Es ist robust und langlebig.

    Die Toilette hat eine Kunstrasen-Matte, Kunststoff-Tablett und Auffangfach. Du hast keine umständliche Handhabung. Es lässt dein Haus sauber bleiben

    Der realistische Kunstrasen hilft deinem Schatz jedes Mal den richtigen Stelle zu finden

    Durch das Urin Abflusssystem der Hundetoilette fließt Urin direkt in das Auffangbecken. Das ist schnell und einfach zu entsorgen. Mit Seifenwasser spülbar und dann wieder zu verwenden.

    Ideal als Schulung für deinen Welpen. Es ist auch für alte, kranke oder bewegungseingeschränkte Hunde geeignet. Wenn sie nicht nach draußen gehen können. Für Bad, Wohnung oder Balkon ist es optimal.

    Preis Leistungs Empfehlung

    Dieses Produkt überzeugt mit einem starken Preisleistungsverhältnis. Es eignet sich hervorragend für Welpen, aber nicht für Minitiere wie Chihuahua. Des Weiteren kann es sehr einfach gereinigt werden. Die Hundetoilette besitzt einen Kunstrasen. So wird es für den Welpen angenehmer, sein Geschäft dort zu verrichten. Der Halter wiederum hat weniger Aufwand oder muss nicht extra nachhelfen. 

    Das Klo kann direkt neben die Gartentür gestellt werden. So kann der Welpe es nutzen, statt bei schlechtem Wetter in den Garten zu gehen.

    Die rutschfeste Alternative

    Diese Hundetoilette besitzt eine Doppelverriegelung. Weiterhin hat sie 4 rutschfeste Gummifüße, um einen hohen Schutz vor Kratzern zu gewährleisten. Aufgrund einer Hochglanzpolitur ist die Reinigung sehr einfach. Darüber hinaus können die Matten sicher eingespannt werden. Durch die Gummifüße kann das Klo nicht verrutschen. Das hat den Vorteil, dass der Welpe es wesentlich einfacher finden kann. Statt verwirrt durch die Gegend zu rennen.

    Grundsätzlich sind die Erfahrungen, dass dieses alternative Produkt sehr gut von einem Hund angenommen wird. Allerdings solltest du beachten, dass bei einem großen Haustier zu viel daneben gehen würde.

    Erhöhte Hygiene

    Dieses Klo ist sehr sauber und sehr gut. Es ist in verschiedenen Größen verfügbar. Bei Bedarf kann man es sich auch mit Trainings- oder Welpen-Unterlagen bestellen. Darüber hinaus besteht es aus Kunststoff. Es ist rutschfest, hygienisch und sehr einfach in der Anwendung. 

    Fragen und Antworten

    hunde fragen weiß

    Welche Hersteller gibt es?

    Hier findest du eine Liste der Hersteller und Marken:

    • AmazonBasics
    • CARNILO
    • PottyPatch
    • Homcom
    • Trixie
    • Iris
    • Kerbl
    • CHANG
    • Iso Trade
    • Memoline

    Gibt es bereits einen Test der Stiftung Warentest?

    Die Stiftung Warentest hat noch keinen Test für Hundetoiletten durchgeführt. Im deutschen Raum haben wird nichts dazu gefunden. 

    Wie trainiere ich meinen Hund an die Hundetoilette?

    der welpenfutter test

    Gehst du mit ihm Gassi? Dann brauchst du ihm natürlich nicht beizubringen, wie er sich erleichtern soll. Bei einem Klo musst du aber ein bisschen nachhelfen. Wie das geschieht, das erfährst du im Folgenden:

    Wähle zuerst einen Aufstellort aus, den dein Hund problemlos und vor allem schnell erreichen kann. 

    Dein Liebling sollte die Möglichkeit haben, das Klo von sich allein aus zu erkunden. Sollte er aber keine Reaktion zeigen, kannst du ihn sanft auf das Klo setzen. 

    Von jetzt an solltest du ihn immer beobachten. Wenn du das Gefühl hast, das er aufs Klo gehen will. Setze ihn so schnell wie möglich aufs Klo. Bis er es irgendwann allein macht.

    Hat dein Schatz das Klo genutzt hat? Belohne ihn mit einem Leckerli. Sollte er aber außerhalb der Toilette sein Geschäft verrichten. Dann solltest du ihn ermahnen. 

    Schließlich solltest du die Hundetoilette stets sauber halten. Somit wirkt sie für ihn hygienisch und weiterhin kommt es nicht zu einer unangenehmen Geruchsbildung.

    Gut zu wissen ist, dass Hunde sich nach einer Woche an die Hundetoilette gewöhnt haben. Sie können sie eigenständig nutzen. 

    Dennoch solltest du nicht vergessen, dass die Toilette einen Spaziergang nicht ersetzen kann. 

    Sie dient lediglich als Zusatz für besondere Situationen, wie zum Beispiel in der Nacht oder als Zwischenlösung bei einer Erkrankung.

    Verfasst von Claudia Weise
    Verfasst von Claudia Weise

    Ich bin die Chefredakteurin von Hundeo. Meine Mission ist es, die besten Hunde Ratgeber im Netz zu veröffentlichen. Hast du Feedback oder Anregungen zum Artikel, dann freue ich mich von dir zu hören.

    Mehr erfahren

    Jetzt teilen:

    Share on facebook
    Share on pinterest
    Share on email
    Share on whatsapp

    Gefällt dir dieser Inhalt?