Wie gut ist Wolfsblut
Wild Duck Adult?

Wolfsblut Wild Duck Hundefutter Test

Inhaltsstoffe:

Zusammensetzung:

Deklaration:

Testurteil:

PRO

  • Getreidefrei
  • Früchte & Kräuter enthalten
  • Omega 3 & Omega 6 Fettsäuren

CONTRA

  • Kein hoher Fleischanteil
  • Mittlerer Proteingehalt
  • Ente verträgt nicht jeder Hund

5 Besonderheiten:

  • Es ist Getreidefrei und nicht nur Glutenfrei wie viele andere Produkte
  • Früchte und Kräutermischung machen es zu einen abwechslungsreichen Futter
  • Omega 3 und 6 sind wichtig für ein glänzendes Fell
  • Das Futter ist mit seinen mittleren Proteinbedarf gut geeignet für Hunde mit mittlerern Auslauf und Anstrengungen
  • Die Kroketten sind angenehm in der Größe

Unsere Erfahrungen mit dem Wolfsblut Hundefutter

Jedes Produkt in unserem Test wurde geprüft und verfüttert

So haben wir getestet

In diesem Test spiegeln wir unsere Erfahrung vom Produkttest wieder. Da sowas von Hund zu Hund unterschiedlich ist, geben wir nur für nachweisbare Kriterien Sterne. Deshalb haben wir unsere Testkriterien reproduzierbar gemacht – Mit nachweisbaren Kriterien. Damit du dir sicher sein kannst das richtige Futter zu wählen.

Dazu gehören die Inhaltsstoffe, Zusammensetzung und die Deklaration. Natürlich wurden alle Produkte die unser Testurteil bekommen in der Praxis verfüttert. Unsere persönlichen Erlebnisse teilen wir in diesem Artikel mit euch.

 

WOLFSBLUT - Unsere Erfahrungen im Überblick

Es ist nicht einfach das perfekte Hundefutter für seinen Liebling zu finden. Es kommen immer wieder neue Sorten auf dem Markt. Das Richtige finden ist keine leichte Aufgabe.

Für ausgewachsene Hunde

Die Zusammensetzung des Futters soll laut Hersteller an der Nahrung der Ur-Hunde orientieren. Was wir gerne glauben, denn die so genannten Ur-Hunde haben neben dem Fleisch auch Gemüse, Früchte und verschiedene Kräuter gegessen. Dieses Wolfsblut Produkt ist für erwachsene Hunde empfohlen. Für Welpen gibt es ein spezielles Welpenfutter.

 

Inhaltsstoffe: 5 STERNE

Diese 3 Hauptmerkmale haben uns überzeugt

Ein wichtiges Merkmal ist auf jeden Fall, dass das Futter dank Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren leicht verdaulich und verträglich für fast alle Hunde ist.

Ein weiteres wichtiges Merkmal ist, dass der Hersteller ganz auf Getreide, Zucker, Soja, Geschmacksverstärker, chemische Farbstoffe und künstliche Konservierungsmittel verzichtet. Das ganze macht das Futter auch zu einem guten Futter, dass du ohne Bedenken ( auch bei Allergiker ) verfüttern kannst!

Das Futter enthält Entenfleisch (25% Entenfleisch und 17% getrocknetes Entenfleisch), und hat damit einen ausgewogenen Fleischanteil.

Was ist genau drin?

Für unseren Test sind folgende Kriterien wichtig: Das Hundefutter sollte kein Zucker, Fleischmehl, Fleischbrühe enthalten. Wichtig ist ebenfalls ein ausgewogener Mix an Gemüse. Im Wolfsblut finden wir tatsächlich keine bedenkenswerten Inhaltsstoffe.

Es kommt vor, dass bei den empfindlichen Hunden bestimmte Verträglichkeitsprobleme auftauchen. Sie sind stark reduziert und äußern sich durch Blähungen oder Durchfall aus. In solchen Einzelfall würden wir von der weiteren Einnahme abraten. In den meisten Fällen kommen keine Nebenwirkungen vor.

Diese 4 Hauptzutaten finden wir wichtig

Die Hauptzutaten sind Entenfleisch und Kartoffeln, aber auch verschiedene Früchte und Kräuter, doch wie wichtig oder gut sind sie für die Gesundheit unseres Hundes?

Entenfleisch:

Entenfett enthält viele ungesättigten Fettsäuren und zählt somit zu den gesündesten Fetten. Außerdem ist Entenfleisch besonders leicht zu verdauen. Es ist reich an Magnesium und Vitamin B1.

Kartoffeln: 

neben den Kohlenhydraten enthalten Kartoffeln pflanzliche Proteine (die aufgrund des hohen Gehalts an essentiellen Aminosäuren vom Körper ausgesprochen gut verwertet werden können). Kartoffeln liefern auch Vitamine, wie z.B.: Vitamin C, B1, B2, Vitamin B5 und Vitamin B6, sowie Mineralstoffe: Kalium, Kalzium, Phosphor und Magnesium.

Die mediterranen Kräuter:

sind eine Gruppe von Pflanzen, die sich durch besondere Aromen auszeichnen und somit das Futter aromatisieren.

Heidelbeeren: 

schmecken nicht nur sehr gut, sie sind dank sehr vielen wertvollen Inhaltsstoffen für die Gesundheit und vor allem für die Verdauung sehr wichtig. Sie sind auch entzündungshemmend und durchblutungsfördernd

 

Zusammensetzung: 4 STERNE

Die wichtigsten Hauptmerkmale haben wir oben erwähnt. Doch für uns sind alle Details wichtig. Bei der Zusammensetzung ist uns wichtig, dass der Proteingehalt über 20% und das Fettgehalt zwischen 10-20% liegt.

                                     Analytische Bestandteile

Protein 21 %,   Fett  9 %, Feuchte 8 %,  Rohasche 8 %, Rohfaser   3 %

Calcium  1,58 %, Phosphor 0,95 %

Das Proteingehalt ist mit 21% nicht sonderlich hoch, für einen normal aktiven und erwachsenen Hund jedoch ausreichend. Der Fettgehalt ist knapp unter der von Tierärzten gern empfohlenen 10%. Zwar nur um ein Prozent. Jedoch gibt es hier nicht die volle Punktzahl.

 

Deklaration: 5 STERNE

Jetzt kommen wir zu einen Punkt, der oft für Schlagzeilen sorgt. Eine unklare Deklaration kann den Käufer täuschen und  verbirgt wie viel Prozent wirklich im Futter ist.

Beim Wolfsblut sind die wichtigsten 87% ordentlich deklariert und der Rest wurde nicht in Prozent aufgeteilt. Das ist trotzdem ein sehr gutes Ergebnis und hier zeigt der Hersteller, dass man diesem Hundefutter vertrauen kann.

Ente (44 %) (davon Entenfleisch 25 %, getrocknetes Entenfleisch 17 %, Entenfett 2 %), Kartoffeln (24 %), Süßkartoffeln (19 %), Entenjus, Mineralstoffe, Topinambur, Kichererbsen, Leinsamen, Tomaten, mediterrane Kräutermischung, Brombeeren, Himbeeren, Heidelbeeren, Schwarze Johannisbeeren, Holunderbeeren, Aroniabeeren, Brennnessel, Löwenzahn, Ginseng, Mannanoligosaccharide (probiotisch MOS), Fructooligosaccharide (probiotisch FOS), Yucca Schidigera Extrakt

Soviel Fleisch ist drin

Der Fleischanteil liegt bei diesem Produkt unter 50%. Das ist im Vergleich zu anderen etwas wenig. Für ein Premium Produkt hätten wir hier mehr erwartet. Trotzdem ist es im soliden Bereich und für uns in Ordnung.

Die Kroketten haben eine gute größe und ein saftiges Braun

Wie verträglich ist es?

Wir haben uns das Wolfsblut Wild Duck bestellt und selbst getestet. Unser Hund hat in diesem Zeitraum keine Unverträglichkeiten gehabt. Der Geruch ist lecker und schmeckt ihm gut.

Die Verträglichkeit von einen Hundefutter sollte oberste Priorität haben. Es kann immer sein, dass unserem Vierbeiner ein bestimmtes Futter schmeckt, doch er es nicht verträgt.

WOLFSBLUT Wild Duck ist mit diesen Inhaltsstoffe besonders gut verträglich und auch bei Hunden mit Futtermittelunverträglichkeit sehr beliebt.

 

Fütterungsempfehlung sehr detailiert

Wolfsblut ist eine Marke, die für hochwertiges Hundefutter steht und deshalb als Premium Produkt angesehen werden kann. Wir empfehlen es in unseren Test mit gutem Gewissen. Die Preise befinden sich im Premium Sektor und wir hätten uns hier im Fleischanteil und Proteingehalt gerne noch mehr gewünscht. 

Zur Bewertung des Preis-Leistungsverhältnis nehmen wir die offizielle Fütterungsempfehlung eines 10kg schweren Hundes als Beispiel.

Gewicht des HundesFuttermenge
1 – 5 kg30 – 100 gr
5 -15 kg100 – 225 gr
15 – 25 kg225 – 330 gr
25 – 35 kg330 – 420 gr
35 – 50 kg425 – 525 gr
50 – 70 kg525 – 650 gr

Anmerkung: Die angegeben Menge dient nur der Orientierung. Die Futtermenge muss entsprechend dem Alter, der Rasse, der Beanspruchung Ihres Hundes und den klimatischen Bedingungen angepasst werden. Trächtige Hündinnen haben einen erhöhten Nährstoffbedarf. Während der ersten 6 Wochen der Trächtigkeit ist die Futtermenge um 25 % zu erhöhen. In der 7-9 Woche steigt der Bedarf auf bis zu 75 % zusätzlich. Idealerweise sollte diese Menge auf 2-3 Mahlzeiten verteilt werden. Ihr Hund sollte stets frisches Wasser zur Verfügung haben.

Ein 10kg schwerer Hund würde demnach 162,5 Gramm als Tagesration bekommen. Wir finden es gut, dass Wolfsblut die Empfehlung ausführlich beschreibt und auch die Anmerkung ist sinnvoll und für einen Hundeführer wichtig.

kroketten-wolfsblut-wild-duck
Das ist eine Tagesportion für einen 10kg schweren Hund

Unser Testurteil: 4,7 STERNE

"Premium Hundefutter für ausgewachsene und normal aktive Hunde"

Mit dem Kauf des Trockenfutters WOLFSBLUT WILD DUCK ADULT Ente & Kartoffeln haben wir ein hochwertiges Alleinfutter mit allen nötigen Inhalten und ausgewogener Zusammensetzung.

GUT FINDEN WIR: Der Hersteller verzichtet auf Getreide, Zucker, Soja, Geschmacksverstärker, chemische Farbstoffe und künstliche Konservierungsmittel.

Es eignet sich für Hunde, die an einer Futterallergie (Getreide oder andere Fleischsorten ) leiden. Durch den mittleren Proteingehalt ist es für normal aktive Hunde besser geeignet.

Der Fleischanteil und Fettanteil hätte unserer Meinung nach höher sein können. Gerade im Bezug auf aktivere Hunde. 

FAZIT: Es bekommt eine hohe Punktzahl von uns. Eine klare Kaufempfehlung für normal aktive – ausgewachsene Hunde.

Vergleich und 3 Alternativen

Du bist dir nicht sicher ob das Wolfsblut Wild Duck das richtige für deinen Hund ist?

Hier stellen wir dir 3 Alternativen vor:

 

Mehr Fleischanteil = Eukanuba

Im Punkt Zusammensetzung und Fleischanteil konnte das Wolfsblut Wild Duck nicht vollkommen überzeugen. Hier gefällt uns das Eukanuba Medium Breed besser.

Für aktive Hunde = Bosch

Für aktive Hunde die viel Protein brauchen könnte das Wolfsblut Wild Duck zu wenig Eiweiß haben. Hier ist unsere Empfehlung das Bosch Lamm und Rind.

Es darf günstiger sein = Vollmers Holistic

Du bist auf der Suche nach einen Preis-Leistungstipp ? In unserem Test hat uns besonders gut das Vollmers Holistic gefallen. Für die empfohlene Fütterungsmenge bekommst du am meisten für dein Geld.

Besucher Fragen:

Diesen Abschnitt werden wir jederzeit gerne aktualisieren. Schreibt uns einfach unten in die Kommentare was euch interessiert oder nicht genug im Test behandelt wurde und wir werden euch nach besten Gewissen helfen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.